Blue Flower

Wann eigentlich alles begann, über das streiten wir uns heute noch… Also muss es doch schon einige Jahre her sein... irgendwann im Übergang von der Primar in die Oberstufe.

Es entstand eine Spinnennetzfreundschaft. Vom Rüedihof hinüber zum Hafnerhof, von dort direkt die Hauptstrasse hinunter, bei den Falken Blitzkästen vorbei, ins Schattenloch Hintersennweid. Ohne wenn und aber direkt in die Neuhofstrasse hinauf über den schönen Lindenhügel und runter ins Oberdorf, dann einen Abstecher in die Maickerstrasse über den Dorfplatz Neuheim in unsere liebe Nachbarortschaft Edlibach. Diese 11 Jugendlichen (10 Knaben und 1 Mädchen) erlebten noch Sachen, welche ein Dorfkind erlebt haben muss. Baumhütten bauen, fischen, schnupfen, die erste Zigarette und der erste Schnaps - das ganze Programm.

Wir arbeiteten uns hinauf von den "Chnuschtis" zu unserem Besten Stück - die Baragge. Ab diesem Moment entstand auch unser Name "Club Edelwiis". Dank einem Streit mit ein paar anderen Jugendlichen und unseren provokativen aber dennoch schönen Edelweiss Hemden, nannten sie uns "Edelwiisler", und schwupps hatten wir einen Namen, den ihr euch merken solltet.

Unsere Baragge boomte! Das hätten wir uns nie erträumen lassen. In unserer pumpenvollen Raucherhöhle wurde geliebt, gehasst, gefestet und getanzt.
Daraus entstanden legendäre Feste, welche nun schon über die zugerische Grenze hinaus bekannt sind.

Keiner hätte uns damals zugetraut, dass unsere 11-köpfige Chaotengruppe es schafft, ein Standbein zu setzen auf dem wir aufbauen können. Action, Spass und Kollegialität stehen bei uns immer im Vordergrund. Mit den Pfingsten, den Baraggenfesten und neu noch mit dem Einachsertreffen werden wir richtig gefordert.

Die besten Autoren hätten diese Story in ihren Bestseller nicht besser schreiben können, denn so was muss man erlebt haben, damit jeder verstehen kann, von was wir sprechen - Freundschaft!